AMAZONE Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK

Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK
  • GNK-GBK
Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK AMAZONE Landschaftsbau-Kombinationen haben ihre... mehr
Produktinformationen "AMAZONE Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK"

Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK

AMAZONE Landschaftsbau-Kombinationen haben ihre Einsatzgebiete im Garten- und Landschaftsbau bei der Neuanlage und Regeneration von Grünflächen und Tennenplätzen. Für jeden Einsatzbedarf kann das ideale Gerät zusammen gestellt werden. Die besonders robuste Ausführung der Geräte sorgt für langjährigen, zuverlässigen Einsatz. Mit den Grasbreitsaat-Kombinationen werden in einem Arbeitsgang die wichtigsten Voraussetzungen für eine günstige Pflanzenentwicklung geschaffen, und zwar ein gut vorbereitetes Saatbett, eine gleichmäßige Ablagetiefe des Saatgutes in der gewünschten Tiefe und eine gut angedrückte Bodenoberfläche. Mit verschiedenen Bodenbearbeitungsgeräten und Walzen sind Grasbreitsaat-Kombinationen in Arbeitsbreiten von 1,10 bis 2,50 Meter erhältlich. Der Hartplatzrüttler mit Arbeitsbreiten von 1,50 und 2 Meter übernimmt die Regeneration und Pflege von wassergebundenen Tennenplätzen und die mechanische Wildkrautbekämpfung.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot über einen AMAZONE - Grashopper für Ihren Bedarf!
Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.

 

Video zur AMAZONE Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK

 

Details

Rüttelegge-Säkombination

Rüttelegge-Säkombination

Besteht aus Rüttelegge, Grassämaschine und Gitter- oder Glattwalze. Die Rüttelegge ist mit unterschiedlichen Zinkenbalken zum Einsäen oder Nachsäen einer Rasenfläche ausrüstbar.

Rüttelegge-Nachsaatkombination

Rüttelegge-Nachsaatkombination

Die Rüttelegge, ausgestattet mit Vertikultierzinkenbalken wird, zusammen mit der Grassämaschine, zu einer idealen Nachsaat-Kombination. Sie erledigt zuverlässig die Reparatur von verfilzten und strapazierten Rasenflächen und das Auffrischen vorhandener  Grasbarben. Der Grassamen wird beim Vertikultiervorgang mit loser Erde vermischt und mit der nachlaufenden Gitter- oder Glattwalze angedrückt. Durch den Einsatz der Nachsaatkombination wird innerhalb weniger Wochen eine deutliche Verbesserung des Rasenwachstums sichtbar, und eine kostenintensive Neuansaat oft nicht erforderlich.

Kreiselegge-Säkombination

Kreiselegge-Säkombination

Kombination aus Kreiselegge, Grassämaschine und Gitterwalze. In einem Arbeitsgang wird der Boden umgebrochen gemischt und pflanzliche Rückstände sofort eingearbeitet. Die Kreiselegge arbeitet verstopfungsfrei, bei gleichzeitiger Krümlung grobscholliger Oberflächen. Die Gitterwalze drückt den mit loser Erde vermischten Grassamen an und schafft somit die Voraussetzung für guten Bodenschluss.

Bodenumkehrfräse-Säkombination

Bodenumkehrfräse-Säkombination

Kombination aus Bodenumkehrfräse, Grassämaschine und Gitterwalze zur Bearbeitung von steinigen und mit Gras- und Pflanzenresten durchsetzten Oberflächen. Sie arbeiten entgegen der Fahrtrichtung und legt in einem Arbeitsgang Steine und Grassoden bis 15 cm tief ab, über die dann feinkrümelige Erde geworfen wird. Die gleichzeitige eingesäte Fläche wird mit der Gitterwalze angedrückt.

Bodenumkehrfräse

 

Die Kombination aus Bodenumkehrfräse und Gitterwalze eignet sich zur Bearbeitung von sehr steinigen und mit Gras- und Pflanzenresten durchsetzten Oberflächen.

Sie arbeitet entgegen der Fahrrichtung und legt in einem Arbeitsgang Steine und Grassoden bis 15 cm tief ab, über die dann feinkrümelige Erde geworfen wird.

Wegen ihrer geringen Arbeitsbreite von nur 0,85 m ist die Bodenumkehrfräse für kleinere Schlepper mit weniger Hubkraft geeignet. Sie erreicht eine Arbeitstiefe von maximal 15 cm.

Im Gegensatz zu der Bodenumkehrfräse-Säkombination fehlt hier das Sä-Element.

 

Hartplatzrüttler

Hartplatzrüttler

Zur Bearbeitung von Tennenplätzen und anderen wassergebundenen Oberflächen eignet sich die Kombination aus Rüttelegge,  starrer Zinkenbalken und Gitterwalze. Neben der intensiven Lockerung des Bodens oder der leichten täglichen Platzpflege mit dem Hartplatzrüttler, sorgen die seitlich hinter der Maschine angebrachten Besen für eine optimale Oberfläche. Die Rüttelegge sorgt auch hier für eine Einebnung der durch den Spielbetrieb entstandenen Bodenunebenheiten.

Walzen

Gitter oder Glattwalze

Die Gitter- und Glattwalzen drücken das Saatgut an und übernehmen die Höhenführung der Bodenbearbeitungsgeräte. Die Gitterwalze wird vorwiegend bei Säkombinationen eingesetzt, da sie eine Bodenstruktur hinterlässt und somit Verschlämmung und Erosion vorbeugt. Die Glattwalze, auch mit Wasser befüllbar, wird vorwiegend bei Tennenplatzpflege zur starken Rückverfestigung eingesetzt.

Technische Details
Weiterführende Links zu "Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Landschaftsbau-Anbausäkombination GNK und GBK"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen